NEWS

22.10.2020

Aufgrund der neuen Verordnung des Landes NRW ist bei unseren Hybrid Veranstaltungen auch während des Unterrichtes nun leider eine  Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Nutzen Sie die Möglichkeit und nehmen Sie gern in dieser derzeitigen Situation unsere Online Angebote wahr. Wir unterstützen Sie gerne dabei. Falls Sie aus technischen oder persönlichen Gründen Ihre Fort- und Weiterbildung in Präsenzform durchführen müssen, melden Sie bitte Ihre geplante Anwesenheit mit dem unterstehenden Formular an. Danke für Ihr Verständnis.  (Quelle: Bitte hier klicken, für weitere Informationen der Stadt Essen)

Hybrid Veranstaltung

Sie haben sich zu einer Fort- und Weiterbildung bei uns angemeldet? Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie daran teilnehmen möchten.

Unser innovatives Lernkonzept ermöglicht es Ihnen,  die Teilnahme an der Fortbildung in der sonst üblichen Präsenzform, unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und Abstandsregeln, in unseren Seminarräumen in Essen durchzuführen,

oder

Sie nehmen mit ihrem PC, Laptop oder Tablet per TELEpflege- Seminar teil.

WICHTIG: Wenn Sie an den TELEpflege Seminaren teilnehmen möchten, brauchen Sie unbedingt:

  • Laptop, Tablet oder Computer
  • Mikrofon und Lautsprecher (z.B. Headset)
  • Webcam

Benötigen Sie Hilfestellung oder Beratung zur technischen Umsetzung? Rufen Sie uns gerne dazu an. Wir unterstützen Sie gerne. 

Hygiene- und Schutzkonzept

Stand 0.10.2020

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter/-innen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

  • Wir stellen den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicher
  • In Zweifelsfällen, in denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, tragen alle Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung
  • Haben Sie Fieber, Husten, Atemwegsprobleme und Schnupfen? Bitte betreten Sie unsere Räume nicht. Sie können ggf. die Seminare online als TELEpflege Seminare mitverfolgen (nicht bei allen Unterrichten möglich, fragen Sie bitte unser Team)

ACHTUNG NEU seit 22.10.2020

Während des Unterrichtes – auch an Ihrem Sitzplatz – gilt eine Pflicht der Mund-Nasen-Bedeckung. Teilnehmer/innen, welche aus persönlichen oder technischen Gründen nicht an der Onlineversion der gebuchten Fort- und Weiterbildung teilnehmen können, werden in unseren Schulungsräumen in verschiedenen Seminarräumen verteilt, um die Mindestabstände zusätzlich einhalten zu können. 

Zugangskontrolle

Ein Zutritt zu den Verwaltungs- und Seminarräumen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Als Teilnehmer der Fort- und Weiterbildungen von GUTbeACHTEN haben wir Ihre Kontaktdaten gespeichert. Zusätzlich muss eine Teilnehmerliste erstellt werden.

Eingang und Ausgang in das Gebäude

Als Teilnehmer der GUTbeACHTEN Präsenzseminare nutzen Sie für den Eingang bitte den Haupteingang (zu erkennen an den GUTbeACHTEN Fahnen) und als Ausgang den Weg durch das hintere Treppenhaus (Siehe Bodenmarkierungen).

Eingang und Ausgang in den Seminarraum

Der große Seminarraum hat 2 Türen. Die eine Tür ist mit Eingang beschildert und die 2. Tür mit Ausgang.

Bitte achten Sie auf diese Ein- und Ausgangsregelungen.

Abstand mit unseren neuem Bestuhlungskonzept

Sie sind mit Abstand unsere liebsten Teilnehmern! In dem Seminarraum finden Sie ganz neu unsere Einzelarbeitsplätze. Bitte halten Sie genügend Abstand zu den anderen Teilnehmern.

IMG_6483
IMG_6476

Mundschutz

Bitte tragen Sie zum Aufsuchen und Verlassen Ihrer Plätze sowie der sanitären Einrichtungen einen Nasen- und Mundschutz.

Reinigung

Selbstverständlich reinigen wir alle Oberflächen und sanitären Einrichtungen noch häufiger als sonst. Alle Handläufe, Tische sowie Gerätschaften und Unterrichtsmaterialien werden in kurzen Intervallen desinfiziert.

 

Desinfektionsspender

In allen Räumen finden Sie Desinfektionsfalschen und Spender.

Belüftung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während der Unterrichtszeiten alle Fenster mindestens auf Kippstellung belassen müssen. Während der Pausen werden grundsätzlich alle Fenster im Seminarraum weit geöffnet.