Basiskurs Basale Stimulation

330,00 

Auswahl zurücksetzen

Hybridveranstaltung

TELEpflege-Seminar oder Präsenz frei nach Wahl und aktuelle COVID19-Situation

Veranstaltungsort: Gutbeachten GmbH, Schloss Schellenberg, Renteilichtung 1, 45134 Essen

Basiskurs Basale Stimulation

Das therapeutische Konzept Basale Stimulation ermöglicht die Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und die Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen. Weiterhin ermöglicht die basale Stimulation auch Angebote zur Herausbildung einer individuellen nonverbalen Mitteilungsform (Kommunikation) bei Menschen, deren Eigenaktivität aufgrund ihrer mangelnden Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist und deren Fähigkeit zur Wahrnehmung und Kommunikation erheblich beeinträchtigt ist, z. B. schwerst mehrfachbeeinträchtigte Menschen, Schädel-Hirn-Traumatisierte, Menschen mit hemiplegischem, apallischem oder komatösem Syndrom sowie geriatrische Patienten und Sterbende.

Inhalte des Basiskurses sind daher:

  • Konzept der Basalen Stimulation, Wahrnehmungsstörungen und Habituation
  • Prinzipien der Förderung, Frührehabilitation, aktivierende Pflege
  • Haltung, Kompetenz, Technik, zentrale Ziele
  • Berührung, Körpererfahrungen, versch. basal stimulierende
  • Ganzkörperwaschungen, vestibuläre und vibratorische Stimulation, Förderung der Atmung
  • Fallbeispiele, Praxistransfer, Reflexionskriterien

BSB-2021-01 : 17.03.2021-19.03.2021

Ausschreibung als PDF – bitte hier klicken BSB-2021-01

BSB-2021-02: 20.10.2021-22.10.2021

Ausschreibung als PDF – bitte hier klicken BSB-2021-02

 

 

 

Datum

17.03.2021-19.03.2021 Hybridveranstaltung, 20.10.2021-22.10.2021 Hybridveranstaltung