Behandlungspflegerische Herausforderungen in der Pflege und Betreuung von Menschen im Wachkoma und MCS

69,00 

Auswahl zurücksetzen

Behandlungspflegerische Herausforderungen in der Pflege und Betreuung von Menschen im Wachkoma und MCS

Trachelkanülenwechsel, Endotracheales Absaugen, PEG Ernährung, Medikamentengabe, Körperzustände messen und Vitalzeichenveränderungen, was ist bei Menschen im Wachkoma/ MCS und MRS anders? Welche Konzepte der nonverbalen Kommunikation und komplementären Pflegemethoden können bei behandlungspflegerischen Interventionen genutzt werden?

 

 

Unsere Fort- und Weiterbildungen sind umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Abs. 20 aa UStG.
Datum

20.05.2022 16:00-21:00 Uhr TELEpflege-Seminar