Mensch mit außerklinischer Beatmung - Urlaubsplanung

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Mensch mit außerklinischer Beatmung – Urlaubsplanung

Teilhabe und Selbstbestimmung sind die Grundpfeiler gesellschaftlichen Lebens – und das gilt selbstverständlich genauso für Menschen mit außerklinischer Beatmung. Mit der Zeit sind einige Ferienanbieter bereit, barrierefreie und behindertengerechte Ferienwohnungen oder Hotelzimmer anzubieten. Dennoch bedarf es bei einer bestehenden Beatmungsunterstützung einer detaillierten Vorbereitung, um Transporte zu organisieren oder beispielsweise eine Flüssigsauerstoff-Versorgung sicherzustellen.
Bei Flugreisen sind die Airlines zu kontaktieren, denn nicht alle transportieren Beatmungsgeräte und/oder Sauerstoff. Das TELEpflege Seminar gibt Ihnen hilfreiche Hinweise zur Umsetzung einer Urlaubsreise mit Beatmung.

 

Für diese Fortbildung werden Ihnen 4 Punkte anerkannt

 

Unsere Fort- und Weiterbildungen sind umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Abs. 20 aa UStG.
Datum

Dienstag, 23.02.2021 17:00-20:00 Uhr TELEpflege-Seminar, Dienstag, 13.07.2021 17:00-20:00 Uhr TELEpflege-Seminar